Projektbeschreibung

Der Umbruch in der Arbeitswelt ist in aller Munde. So wurde auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Wissenschaftsjahr 2018 das Thema „Arbeitswelten der Zukunft“ ausgerufen. Das Fraunhofer Institut als eine der großen Forschungseinrichtungen des Landes durfte natürlich bei dieser wichtigen Bewegung nicht fehlen:

Im Auftrag des IAO in Stuttgart und der Fraunhofer Zentrale in Berlin konzipierten wir gemeinsam mit der Leadagentur Echo & Flut die digitalen Medien für die Erlebniswelt „Zukunftsarbeit“.

Sie wurde als Wanderausstellung 2018 in Berlin und Brüssel gezeigt und wird noch weitere Orte in 2019 besuchen.

Für insgesamt acht Stationen der Erlebniswelt aus den Bereichen „Produktion“ und „Gesundheitswesen“ entwickelten wir zusammen mit den Kollegen von b.ReX eine Reihe interaktiver, Virtual- und Augmented-Reality Anwendungen, um eine realitätsnahe und unterhaltsame Vorschau zu ermöglichen.

Das Fraunhofer Institut beauftragte viele renommierte Unternehmen mit der Umsetzung der Messe "Zukunftsarbeit" – unter anderem POLYCHROM aus Stuttgart.
Virtual-Reality-Projekte am Beispiel unseres Kunden Fraunhofer Instituts erleben.
Augmented Reality mit der Unterstützung von POLYCHROM aus Stuttgart: Erleben Sie die Ausstellung "Zukunftsarbeit".
Die POLYCHROM Medienproduktion unterstützte bei der Darstellung des Brain-Computer-Interfaces auf der Ausstellung "Zukunftsarbeit" des Fraunhofer Instituts.
Virtuelle und maßgeschneiderte Anwendungen in den Bereichen VR und AR stellen die Zukunft des Arbeitens dar.